LED Beleuchtung
Energiesparen
Mini-BHKW
Förderung KWK/BHKW
Wärmedämmung
Erneuerbare Energie
Wasserstoff
Fossile Energieträger
Kernenergie


Sie sind hier: Energie-Info - Mini-BHKW -

Mini-BHKW - Kraft Wärme Kopplung



Bei der Erzeugung von Strom entsteht fällt aller Regel auch Wärme an, die in der Vergangenheit meistens nicht genutzt wurde. Daher wurde der Energieinhalt des jeweiligen Energieträgers nur teilweise erschlossen, typische Wirkungsgrade liegen bei 30 - 40 %. Durch die Nutzung der Wärme ("Abwärme") kann die Effizienz auf 80 -90 % gesteigert werden. Diese Form der Energiegewinnung wird mit Kraft-Wärme-Kopplung, abgekürzt KWK,  bezeichnet.

Da die Wärme in der Regel zu Heizzwecken genutzt wird, z.B. in Nah- oder Fernwärme-Netzen, heißen die Kraftwerke Blockheizkrafterke, abgekürzt BHKW. Diese gibt es in praktisch jeder Grössenordnung, vom Mini-BHKW für Einfamilienhäuser bis zum großen Kraftwerk zur Versorgung ganzer Städte oder größere Bereiche mit Strom und Wärme.

Service 
Impressum
Disclaimer
Druckansicht