LED Beleuchtung
Energiesparen
Mini-BHKW
Wärmedämmung
Erneuerbare Energie
Sonne
Wind
Bio-Strom
Hybrid-Systeme
Wasserstoff
Fossile Energieträger
Kernenergie


Sie sind hier: Energie-Info - Erneuerbare Energie -

Regenerative Energie

Unser Energielieferant Sonne macht es möglich!





  Broschüre Erneuerbare Energie der DENA (2,8 MBtes)
   


Die Erde bezieht die Energie, mit Ausnahme der Geothermie und Atomenergie, ausschliesslich von der Sonne. Das Zusammenwirken von Erdatmosphäre und Sonneneintrahlung führt zu den bekannten Phänomenen wie Wind, Regen, Erwärmung der Luft, aber auch zum Pflanzenwachstum. Indirekt sind auch die fossilen Eergieräger (Kohle, Öl, Gas) Ergebnis früherer Prozesse, die auf Sonnenenergie basieren. Das Verbrennen von fossilen Brennstoffen bezeichnen wir als Vebrauch von Primärenergie (natürlich kann Energie nicht wirklich verbraucht werden ... ), da hiebei die Nutzung in einem viel kürzeren Zeitraum geschieht, als die Regeneration des Bennstoffes benötigen würde (Wenige Jahre im Vergleich zu Millionen Jahren). 

Mit Regenerativer Energie werden alle Formen der Energienutzung bezeichnet, die ohne den Verbrauch von Primärenergie stattfinden. Hierbei erneuert sich die Energiquelle quasi ständig selbst (Wind, Wasserkreislauf, Pflanzenwuchs), was durch die eingestrahlte Sonnenenergie möglich wird. Es wird nicht mehr Energie genutzt, als sich in einem vergleichbaren Zeitraum regenerieren kann. Regenerative Energie ist also Energie aus nachwachsenden Rohstoffen bzw. Sonne, Wind und Wasserkraft. All diesen Energieformen ist gemeinsam, das keine Ressourcen in Form von Primärenergie (fossile Brenstoffe) für den eigentlichen Energie-Umwandlungsprozess, also z.B. die Erzeugung von Strom aus Windenergie,  verbraucht werden. Allerdings wird natürlich Energie für die Herstellung der Anlagentechnik benötigt.

Solarthermie   Nutzung der Sonnenwärme zur Brauchwasser-Erwärmung, Heizungsunterstützung und Schwimmbad-Heizung
Photovoltaik   Erzeugung von Strom mit Hilfe von Solarzellen
Windenergie   Erzeugung von Strom oder Antriebskraft mit Hilfe des Windes
Biokraftstoffe   Erzeugung von Wärme mit regenativen Brennstoffen wie Holz (auch Pellets), Bio-Öl, Bio-Gas
Wasserkraft   Erzeugung von Strom oder dierkter Antriebskraft mit Hilfe von fliessendem oder gestautem Wasser

Das Ziel muss also sein: Umstellung der gesamen Energieversorgung der Menschen auf regenerative Energiequellen. Dies ist die einzige Möglichkeit zu einer dauerhaft tragfägigen Energiewirtschaft.


Service 
Impressum
Disclaimer
Druckansicht